Tierschutz… aber wie?

Ja, der Tierschutz. Ich habe da persönlich sehr viel Erfahrungen gemacht und mittlerweile meine ganz eigene Meinung dazu. Ich weiss, dass es einige geben wird, die da völlig anderer Meinung sind, und auch nicht verstehen werden, wie ich so denken kann. Aber das ist für mich in Ordnung.

Ob es nun eine alte Dame ist, die eine ältere Katze adoptieren wollte und sie nicht bekommen hat, weil sie nicht mehr so gut laufen konnte. Ein Junge auf der Strasse, dem der Hund, sein einziger Halt im Leben, weggenommen wurde, weil er keine Wohnung hat. Oder die Frau, die völlig verzweifelt ist, weil alle paar Wochen jemand aus dem Tierheim kommt und ihr versucht nachzuweisen, dass der Hund es bei ihr nicht gut hat.

Auch hier im Süden spielen sich ganz merkwürdige Dinge ab... seien es Strassenrudel, die völlig abmagern, weil ihnen der Alpha weggefangen wurde und jetzt in einem völlig überfüllten Shelter sitzt, oder Katzenpopulationen, die explodieren, weil sie einfach nur gefüttert werden... bis die Frau, die sie füttert, vier Wochen in die Ferien fährt und dann niemand mehr die Tiere füttert. Was das heisst, is wohl jedem klar.

AMIKA_Tierschutz

Diese Liste könnte ich noch eine ganze Weile weiter führen. Meine Erfahrungen sind vielfältig. Ganz oft sehe ich falsch verstandene Tierliebe und Tierschutz nach dem Motto "gut gemeint ist nicht gut gemacht". 

Und nun kommt das ABER! Es gibt ihn, den wirklich hilfreichen Tierschutz. Mehr und mehr sehe ich Tierärzte, die Tiere einfach an Ort und Stelle belassen und sie einfach kastrieren. Die Population erledigt sich dann irgendwann auch von alleine. Es sind immer mehr Menschen, die anderen helfen, mit ihren Tieren besser zurechtzukommen, als sie ihnen einfach wegzunehmen. Oder sie helfen dabei, Tiere in dem Land zu vermitteln, in dem sie gerade sind und sie nicht unendlich viele Kilometer in den Norden zu karren. Menschen, die andere liebevoll aufklären.

Und was möchte ich dir damit jetzt sagen? Achte dich genau, wenn du dich auf den Tierschutz einlässt oder ihn unterstützt. Ist es wirklich zum Wohle des Tieres? Denn darum geht es doch, oder?

Alles Liebe Anita


Tags


Das könnte dich auch interessieren:

Das Krafttier Wildschwein
Das Krafttier Ameise
Lass mir gerne einen Kommentar da

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Die notwendigen Felder sind markiert

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}