Das Krafttier Puma

Das Krafttier Puma - Der Puma ist in allen Teilen Amerikas verbreitet. Er ist auch unter dem Namen Berglöwe oder Silberlöwe bekannt. Je nach Gebiet, in dem sie leben, ist ihre Grösse, aber auch ihre Farbe unterschiedlich. Sie kann von beige über goldbraun bis hin zu Silber variieren. In der Wildnis werden sie um die 10 Jahre alt, in Gefangenschaft können sie jedoch bis zu 20 Jahre alt werden.

Sie sind unglaublich wendig und kraftvoll. Ein Puma kann aus dem Stand auf einen Baum mit fünfeinhalb Meter Höhe springen.

Sie ernähren sich von relativ grossen Säugetieren, meist kleinere Hirsche, aber auch Rotwild und sogar Elche stehen auf ihrem Ernährungsplan. Ein Puma ist stets ein Einzelgänger. Ausser in der Paarungszeit, ist er immer alleine anzutreffen. Die Reviere der Männchen können bis zu 1000 m2 umfassen. Sie überlappen sich stets mit den Revieren einiger Weibchen, um sich in der Paarungszeit zu treffen. 

Die Paarungszeit der Pumas liegt meist zwischen November und Juni, in dieser Zeit kommen die Pärchen für ca. sechs Tage zusammen. Die Tragezeit beträgt bei den Pumas drei Monate. Es kommen dann meist zwei bis drei Junge zur Welt, die für etwa zwanzig Monate bei der Mutter bleiben.

Die Mythologie des Pumas

Bei den indianischen Völkern wird dem Puma als Totemtier eine starke Bedeutung zugemessen. Die Inkas verehrten ihn als den Wächter der Mittelwelt und haben ihn mit dem Prinzip Ich-Arbeite und Ich-bin.

Tritt das Krafttier Puma in dein Leben, hilft er dir, klar und sicher die Führung in deinem Leben zu übernehmen. Er lehrt dich, dein Revier zu verteidigen und deine Grenzen klar zu setzen. Er zeigt dir aber auch, dass du dich nicht in Egotrips und in eine Einzelkämpferwelt verrennen darfst.

Die Affirmation des Krafttiers Puma für dich

"Ich bin der Führer meiner Welt. Ich  sehe klar und lasse mich nicht vom Aussen leiten."

Das Channeling
Buche dein ganz persönliches Krafttier Reading hier.

Tags


Das könnte dich auch interessieren:

Das Krafttier Katze
Das Krafttier Wildschwein
Lass mir gerne einen Kommentar da

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Die notwendigen Felder sind markiert

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}